14. Fliesenpokal

14. Fliesenpokal

 

Am 04.05.2013 lud die Abteilung Tischtennis des Petkuser SV zu ihrem Traditionsturnier, den mittlerweile 14. Fliesenpokal, ein. Es nahmen insgesamt wieder 10 Mannschaften teil, um in 2 Gruppen den Fliesenpokal auszuspielen. Die erste Vertretung des Gastgebers (Kleindienst, Hillner, Haustein und Trempeck) setzte sich in der Gruppe A, gefolgt vom TTF Bötzow, VSG Bestensee, 1. TTC Zossen und der dritten Vertretung des Petkuser SV (Schütte, Krause, Konrad und Schönefeld) überzeugend als Gruppensieger durch. Den 2. Platz und somit das 2. Ticket für das anschließende Halbfinale sicherten sich die Akteure vom TTF Bötzow. In der Gruppe B setzte sich der SV Blau-Weiß Dahlewitz ebenfalls mit 4 Siegen klar durch, vor KSV Sperenberg, dem Vorjahressieger Mahlower SV, Petkuser SV 2 (Krüger, Niendorf, Schieder und Friedrich) und SV Lok Rangsdorf.

 

Die Halbfinalpartien blieben dem hohen Erwartungen in nichts schuldig und so wurden beide Spiele erst im Entscheidungsdoppel entschieden. Der Petkuser SV bezwang Sperenberg mit 3:2 und mit dem selben Ergebnis gewann Bötzow über Dahlewitz. Das kleine Finale gewann Dahlewitz in der Besetzung Polster, Schnetter, Briesenick und Holz wiederum im Entscheidungsdoppel mit 3:2 über Sperenberg, die von Hys, Schmidt, Küster und Kasperan vertreten wurden.

 

Im Finale standen sich dann der Sieger von 2010, der TTF Bötzow (Koch, Schumacher, Dahms und Pilz) sowie der Rekordsieger Petkuser SV gegenüber. Der Gastgeber hatte das eigene Turnier bereits sechsmal gewonnen. Es wurde ein sehr spannendes und hoch interessantes Duell, welches wiederum im Entscheidungsdoppel entschieden werden musste. Dort setzte sich das Doppel von Bötzow knapp aber verdient mit 3:2 durch und fuhr damit den zweiten Sieg beim Fliesenpokal nach dem Jahr 2010 ein. Es war wieder einmal ein versöhnlicher Abschluss der Punktspielserie für alle Beteiligten.

 

Großen Dank gilt dem Sponsor Udo Ryll, dem Turnierleiter Dieter Kuthe, sowie Birgit Schönefeld, Roswitha Ryll, Carolin Ulrich und Rolf Gräser, die alle Akteure und Zuschauer hervorragend mit Speisen und Getränken versorgt haben.

 

Erstplatzierte 14. Fliesenpokal

 

1. TTF Bötzow
2. Petkuser SV
3. SV Blau-Weiß Dahlewitz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.