Jubiläumsturnier 30 Jahre Tischtennis

Auswertung Jubiläumsturnier – 30 Jahre Tischtennis

 

Am Samstag, den 4.Juli 2015 drehte sich in Petkus mal wieder alles rund um den kleinen Zelluloid Ball. Grund waren die Jubiläumsturniere der Abteilung Tischtennis des Petkuser Sportvereins anlässlich des 30-jährigen Bestehens. Bereits ab 9 Uhr fanden sich zum ersten Zweier-Mannschaftsturnier des Tages acht Teams ein, um den Turniersieger in der Leistungsklasse – Kreisebene – zu ermitteln. Bei einer Hallentemperatur von Anfangs noch 28 Grad setzte sich in der Gruppe A Dahlewitz als erster vor dem Petkuser SV durch. Beide Teams qualifizierten sich damit für die anschließenden Halbfinalspiele. Auf den weiteren Plätzen folgten der Mahlower SV und TTBC Jüterbog.

 

Die Gruppe B gewann der 1.TTC Zossen vor der SG Woltersdorf, SV Fichte Baruth sowie der zweiten Vertretung des Gastgebers (Krause und Sonnabend).

 

In den anschließenden KO Spielen bezwang Dahlewitz die SG Woltersdorf sowie der Petkuser SV (Bernd Schütte und Gabor Stelter) den 1.TTC Zossen. Im Spiel um Platz Drei gewann Zossen über Woltersdorf und im Finale siegte Dahlewitz im Entscheidungsdoppel über den Gastgeber vom Petkuser SV.

 

Direkt im Anschluss begann das Zweier-Mannschaftsturnier in der Leistungsklasse – Landesebene. Hier spielten ebenfalls acht Mannschaften ausgelost in zwei Gruppen um die begehrten ersten beiden Plätze für die Halbfinalspiele.

 

In der Gruppe A setzte sich überraschend der Gastgeber (Niendorf, und Haustein) als erster der Gruppe durch. Zweiter wurde Einheit Luckenwalde vor Zossen und Dahme. Dahme musste das Turnier leider vorzeitig beenden weil ein Spieler kurzfristig zur Arbeit gerufen wurde.

 

In der Gruppe B gewann Lübbenau souverän die Gruppe vor Sperenberg, Dahlewitz und Mahlow.

 

Im Halbfinale war dann für den Gastgeber gegen Sperenberg Endstation. Im zweiten Halbfinale bezwang Luckenwalde etwas überraschend aber mit viel Herzblut und teilweise lautstarken Ehrgeiz die TSG Lübbenau. Im Spiel um Platz drei setzte sich anschließend Lübbenau mit den Spielern Henry Kossack und Martin Friedrich gegen die Petkuser Hannes Niendorf und Heiko Haustein im Entscheidungsdoppel durch.

 

Im Finale standen sich am späten Abend dann die Spieler von Sperenberg ( Falko Förster und André Koesler) und Luckenwalde (mit Sven Gierard und Robert Bewer) gegenüber. Förster gewann klar über Gierard aber da Bewer im fünften Satz über Koesler trumphierte kam es zum erhofften Entscheidungsdoppel um den Geamtsieg. Hier setzen sich die Sperenberger mit 3:1 durch.

 

Das Ende des Turniers war dann gegen 20 Uhr erreicht und alle Beteiligen waren froh aus der mittlerweile weit über 30 Grad warmen Halle des Sportzentrums Petkus entfliehen zu können.

 

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle noch allen fleißigen Helfern des Turniers zu machen. Gesponsert wurden alle Pokale von der Werbeagentur März aus Wahlsdorf, auch dafür ebenfalls ein großes Dankeschön.

 

Ehrentafel: Jubiläumsturnier 30 Jahre Petkuser SV

 

Kreisebene

 

1. Platz SV Blau-Weiß Dahlewitz (Kay Konrad und Leopold Dietz)
2. Platz Petkuser SV (Bernd Schütte und Gabor Stelter)
3. Platz 1.TTC Zossen (Burkhard Wosch und Mavin Hoffmann)

 

Landesebene

 

1. Platz KSV Sperenberg (Falko Förster und André Koesler)
2. Platz SG Einheit Luckenwalde (Sven Gierard und Robert Bewer)
3. Platz TSG Lübbenau (Henry Kossack und Martin Friedrich)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.