KSV Sperenberg III – Petkuser SV I 4:10

Starker Auftakt in Sperenberg, PSV siegt mit 10:4!

 

Am Samstag startete die 1. Mannschaft des Petkuser SV in die neue Saison, diese mussten zum Aufsteiger aus der 3.LK Teltow-Fläming in Sperenberg ran. Die Gäste waren so voll Euphorie, das Sie schon vor der Halleneröffnung und der Heimmannschaft am Treffpunkt einfanden. Nach dem Einspielen merkten wir schnell, das es nicht so leicht sein wird in der kalten Halle auf Spieltemperatur zu kommen. Das Doppel 1 mit Kleindienst / Niendorf verlor doch deutlich mit 0:3, wohingegen sich das zweite Doppel mit Hillner/Haustein in der Verlängerung mit 3:2 durchsetzen konnte. In den ersten beiden Einzelrunden ging relativ klar für die Gäste aus, es patzen in den acht Einzeln nur einmal Hillner und einmal Kleindienst, sodass die Petkuser schnell mit 7:3 davon zogen. In weiteren Spielverlauf sahen die Zuschauer noch mal richtig was geboten. Besonders sehenswert war das Spiel Kleindienst / Hoffmann wo tobender Applaus nicht ausblieb. Leider musste sich der Petkuser gegen den starken Hoffmann in 3:1 Sätzen geschlagen geben. Die anderen Mannschaftskameraden ließen aber nichts mehr anbrennen. Und durch den jeweils dritten Punkt für Haustein und Niendorf, konnte Hillner den entscheidenden Punkt zum Sieg einfahren. Das Spiel ging nach tollen Ballwechseln mit 10:4 an den Favoriten nach Petkus.

 
Heimmannschaft Sperenberg: Wdowicz 0,5 ; Hoffmann 1,5 ; Küster 2 und Henkel 0
 
Gäste aus Petkus: Niendorf 3 ; Haustein 3,5 ; Hillner 2,5 und Kleindienst (E ) 1
 
Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag 14. Okt um 18 Uhr in Petkus statt, ihr seit herzlich eingeladen.

 
Nur der PSV

 
Einzelergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.