10. Vereinsmeisterschaften

10. Vereinsmeisterschaften

 

Die Abteilung Tischtennis des Petkuser SV veranstaltete am 11.08.2012 zum 10. Mal ihre jährlichen Vereinsmeisterschaften. In diesem Jahr fand Turnierleiter Christoph Kleindienst ein Teilnehmerfeld von 48 Tischtennisbegeistertern vor. Das ist neuer Teilnehmerrekord. Gespielt wurde in 4 Gruppen, aktive Spieler des Petkuser SV, nichtaktive Männer, nichtaktive Frauen sowie Kinder.

 

Sechs Kinder gingen in der jüngsten Wertungskategorie an den Start. Oliver Bartz setzte sich ungeschlagen durch. Den 2. Rang erreichte Vorjahressiegerin Luis Turley, Dritter wurde Jonas Hermann.

 

Bei den Frauen gingen 9 Spielerinnen an die Tische. Nach vielen sehenswerten Spielen siegte wie schon im Vorjahr Karin Papendorf und wurde ungeschlagen alte und neue Vereinsmeisterin der Frauen. Den Silberrang belegte Petra Pohl. Petra Janke trug sich auf dem 3.Platz in die Wertung ein.

 

Das größte Teilnehmerfeld verzeichneten die Verantwortlichen bei den nichtaktiven Herren. Dort gingen gleich 20 Freunde des kleinen Zelluloidballs an den Start. Gespielt wurde hier in 4 Gruppen. Für das Viertelfinale qualifizierten sich Frank Schönefeld, Rico Diedrich, Jens Fehlauer, Hannes Niendorf, Frank Bartz, Hendrik Flach, Armin Pieper sowie Volker Friedrich. Im Halbfinale triumphierte Niendorf mit 3:0 über Schönefeld und Friedrich mit dem gleichen Ergebnis über Bartz. Den 3. Platz erkämpfte schließlich Frank Schönefeld in einem sehr spannenden Spiel gegen Frank Bartz. Im Finale setze sich anschließend Hannes Niendorf mit 3:1 gegen den Vorjahressieger Volker Friedrich durch.

 

Die aktiven Spieler des Petkuser SV spielten bei insgesamt 13 Teilnehmern in 2 Gruppen um den Einzug in das Viertelfinale. Dort fanden sich schließlich Bernd Schütte, Franziska Krüger, Marc Hillner, Dieter Kuthe, Martin Friedrich, Christian Konrad, Detlef Krause und Manuel Trempeck wieder. Im Halbfinale bezwang Hillner in einem sehenswerten Spiel Krüger mit 3:1. Im zweiten Halbfinale gab es dann eine faustdicke Überraschung für die über 50 Zuschauer. Vorjahressieger Trempeck musste sich nach großem Kampf dem großen Nachwuchstalent Friedrich mit 1:3 geschlagen geben. Somit sollte die Tradition weiterhin Bestand haben. Es gelang noch keinem Vereinsmeister des Petkuser SV aus dem Aktivenkreis seinen Titel zu verteidigen. Im Spiel um Bronze siegte Manuel Trempeck mit 3:0 über Franziska Krüger.

 

Das Finale bestritten der Vorjahresdritte Hillner gegen den Vorjahresvierten Friedrich. Es war der krönende Abschluss eines schönen Tischtennistages. Hochspannung und sehenswerte Ballwechsel sorgten für super Stimmung im Sportzentrum Petkus. Letztlich setzte sich erstmals Martin Friedrich mit 3:2 über Marc Hillner durch. Er wurde damit verdient neuer Vereinsmeister der Abteilung Tischtennis des Petkuser SV.

 

Festzuhalten bleibt, dass es wieder einmal ein rundum gelungenes Turnier war, mit fairen Akteuren und schönen Ballwechseln. Turnierleiter Christoph Kleindienst freut sich schon auf die 11. Auflage der Vereinsmeisterschaften und eine ähnlich hohe Beteiligung der nichtaktiven Sportler. Beim nächsten Mal will er wieder selbst an den Start gehen, nachdem er in diesem Jahr verletzt pausieren musste.

 

Sieger Männer Aktiv

 

1. Platz: Martin Friedrich
2. Platz: Marc Hillner
3. Platz: Manuel Trempeck

 

Sieger Kinder

 

1. Platz: Oliver Bartz
2. Platz: Luis Turley
3. Platz: Jonas Hermann

 

Sieger Männer Passiv

 

1. Platz: Hannes Niendorf
2. Platz: Volker Friedrich
3. Platz: Frank Schönefeld

 

Sieger Frauen Passiv

 

1. Platz: Karin Papendorf
2 .Platz: Petra Pohl
3. Platz: Petra Janke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.