Saisonauswertung 2015/2016

Tischtennis – Auswertung Saison 2015 / 2016

 

1. Mannschaft

 

Die erste Mannschaft spielte ihre erfolgreichste Serie überhaupt. In die Saison starteten die Petkuser sehr ordentlich und setzen sich schnell an die Spitze in der 2. Landesklasse Süd. Ausruhen konnten sich die Petkuser dort aber nicht, da sie von den anderen Mannschaften dicht verfolgt wurden. Deutlich machte dies die Herbstmeisterschaft, dort wurden sie erster, aber lediglich mit den besseren kleinen Punkten gegenüber dem zweiten Friedersdorf. In der Rückrunde steigerten sich die Petkuser noch mal, sodass sich an der Spitze ein Kopf an Kopf rennen anbahnte. Welches sich auf den letzten Spielen entscheiden sollte. Leider ließen die Petkuser auf den letzten Metern kleine Punkte liegen und mussten die Führung abgeben. Somit landete die erste Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz (mit 15 Siegen 1 Unentschieden und 2 Niederlagen) Punktgleich mit dem Tabellenersten.  Diesen sehr guten Tabellenplatz erreichten die Petkuser nur, da sie fast alle Spiele in Bestbesetzung absolvierten, mit Heiko Haustein, Hannes Niendorf( MF), Christoph Kleindienst und Marc Hillner.

 

2. Mannschaft

 

Die 2. Mannschaft hatte es deutlich schwerer in die Saison zu starten. Sie mussten zu Beginn der Saison den Abgang von Björn Gierrad ( Luckenwalde ) verkraften, der durch Gabor Stelter ersetzt wurde. Gabor ist ein Nachwuchstalent aus der eigenen Jugendabteilung. Die 2. Mannschaft zeigte in den ersten Spielen sehr viel Biss und Herz, dennoch wurden die meisten Spiele unglücklicherweise knapp verloren. Somit konnte man sich in der Hinrunde lediglich auf den 7. Tabellenplatz retten. Zur Rückrunde sollte sich das Blatt zum Guten für die Petkuser wenden, da Gerhard Schindele (Bestensee) zum PSV wechselte. Er war die erhoffte sofortige Verstärkung. Somit rutschte er an die erste Position in der Mannschaft und Detlef Krause verstärkte die 3. Mannschaft. Das brachte noch mal neuen Schwung in die Mannschaft und die Petkuser gewannen von nun an ein Spiel nach dem anderen. Somit beendeten sie die Saison auf dem 6. Tabellenplatz und zeigten dass in der kommenden Saison zu rechnen ist. Die 2. Mannschaft spielte mit Gerhard Schindele ( Detlef Krause), Gabor Stelter ( MF ) , Franziska Krüger und Bernd Schütte.

 

3. Mannschaft

 

Den größten Tabellensprung nach der Vorrunde machte die 3. Mannschaft in der 2. Kreisklasse Teltow-Fläming. Die Petkuser kamen nach einer sehr schwachen Hinrunde nur auf Platz 10, anders als wie sie es sich wohl vorgestellt hatten. Mit Detlef Krause bekam die dritte Vertretung zur Rückrunde einen Punktegaranten aus der zweiten Mannschaft. Mit ihm begann eine Aufholjagd auf die vorderen Plätze. Sie spielten von nun an wie ausgewechselt und gewannen Spiel für Spiel. Nach einer hervorragenden Rückrunde mit 8 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen konnten sich die Petkuser bis auf Platz 5 vorkämpfen. Eine sehr beachtliche Leistung.

 

Nachwuchs

 

Wie in jedem Jahr lag natürlich unser Hauptaugenmerk auf dem Nachwuchsbereich. Diese spielten in ihrer 3. Saison eine gute Hinrunde und landeten auf einen hervorragenden 4. Tabellenplatz ( mit 4 Siegen , 1 Unentschieden und 3 Niederlagen ). Diesen konnte der Nachwuchs trotz großen Kampfgeist und Willen nicht durch die Rückrunde bringen. Dazu beigetragen hat auch das Verletzungspech das sich durch die ganze Rückrunde gezogen hat. Die Petkuser beendeten die Saison auf einen guten 6. Tabellenplatz, der sich trotzdem sehen lassen kann. Wir als Abteilung sind stolz auf euch für die tolle Leistung! Der Nachwuchs spielte mit Gabor Stelter ( MF ), Felix Wagner, Jonas Herman, David Scholz, Ian Witjaksono und Lara Stelter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.