12. Vereinsmeisterschaften

12. Vereinsmeisterschaften

 

Abteilungsleiter Christoph Kleindienst begrüßte am 30.08.2014 die stolze Anzahl von 36 Tischtennisbegeisterten im Petkuser Sportzentrum. Das jährlich ausgetragene Vereinsturnier hatte in diesem Jahr seine 12. Auflage.

 

In den Leistungsklassen Herren / Damen / Nachwuchs sowie Mitglieder der Abteilung Tischtennis des Petkuser SV wurden neue Vereinsmeister gesucht.

 

Bei den Damen gab es im Vergleich zum Vorjahr keine Veränderung bei den drei erstplatzierten Damen. Bei sechs teilnehmenden Starterinnen setzte sich im Spielsystem Jeder gegen Jeden, zum bereits vierten Mal in Folge, Karin Papendorf als erste durch, vor Lilly Dworatzek und Petra Pohl.

 

Bei den nichtaktiven Herren starteten 9 Teilnehmer in 2 Gruppen. Am Ende konnte sich ebenfalls der Vorjahressieger durchsetzen. Volker Friedrich gewann das Finale mit 3:2 über Frank Schönefeld. Im Spiel um Platz drei bezwang Harald Wolff seinen Gegner Ronald Pohle klar mit 3:0 Sätzen.

 

Der Petkuser Nachwuchs, mit fünf Akteuren, spielte den neuen Vereinsmeister in einer Hin-und Rückrunde aus. Am Ende hatte Gabor Stelter die Nase vorn, vor Felix Wagner und den drittplatzierten Jonas Hermann.

 

Das stärkste Teilnehmerfeld in diesem Jahr war bei den aktiven Tischtennisspielern des Petkuser SV vorzufinden. Bei insgesamt 16 Spielern wurde in 4 Gruppen gespielt, in denen sich jeweils die ersten Beiden für die Viertelfinalspiele qualifizierten. Die daraus resultierenden Halbfinalpartien bestritten Heiko Haustein und Marc Hillner sowie Manuel Trempeck gegen Martin Friedrich. Hillner und Trempeck zogen jeweils mit 1:3 den Kürzeren und trafen im Spiel um Platz drei aufeinander. Dort setzte sich Trempeck nach einem mit viel Applaus bejubelten Spiel mit 3:1 durch.

 

So kam es zum Finale des Vorjahressieger Heiko Haustein und dem Sieger von 2012 Martin Friedrich. Haustein hatte mit dem Einzug ins Finale die Möglichkeit als bisher erster Spieler überhaupt den Titel des Vereinsmeisters der Aktiven zu verteidigen. Doch diesen Zahn zog ihm der fünfzehnjährige Martin Friedrich mit einem überraschend deutlichen 3:0 Erfolg.

 

Die 12. Tischtennis Vereinsmeisterschaften des Petkuser Sportvereins können insgesamt gesehen wieder einmal als großer Erfolg verbucht werden. Doch ohne die Hilfe von Elke Krüger, Ric Hillner, Wolfgang Konrad und Turnierleiter Dieter Kuthe wäre solch ein hervorragender Ablauf des Turniers nicht möglich gewesen. Dafür ein großes Dankeschön!

 

Erstplazierte 12. Vereinsmeisterschaften

 

Spieler Petkuser SV

 

1. Platz: Martin Friedrich
2. Platz: Heiko Haustein
3. Platz: Manuel Trempeck

 

Nachwuchs

 

1. Platz: Gabor Stelter
2. Platz: Felix Wagner
3. Platz: Jonas Hermann

 

Nichtaktive Herren

 

1. Platz: Volker Friedrich
2. Platz: Frank Schönefeld
3. Platz: Harald Wolff

 

Nichtaktive Damen

 

1. Platz: Karin Papendorf
2 .Platz: Lilli Dworatzek
3. Platz: Petra Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.