Vorrunde Hallenkreismeisterschaft 2014

Vorrunde Hallenkreismeisterschaften 2014

 

Am 01.02.2014 traten wir bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Jüterbog an. In unserer Gruppe waren:Felgentreu, Woltersdorf, Zellendorf, Trebbin und Dennewitz.

 

Unser erstes Spiel im Turnier war gegen den Zellendorfer SV. Die Partie endete knapp mit 2:1 für Petkus. Die Torschützen waren Robert Galle und Maik Fabig.

 

Als Zweites stand uns Woltersdorf gegenüber. Bis zum Schluss war es eine sehr spannende Begegnung in der wir leider eine 2:0 Führung verspielt haben und somit endete sie mit einem Stand von 2:2.

 

Im dritten Spiel ging es gegen Trebbin. Es startete mit viel Spannung und einem unerwarteten Sieg für den Petkuser SV, der durch eine gute Ordnung in der Mannschaft auch gerechtfertigt ist. Die Partie endete 3:2. Die Torschützen waren Christian Kempcke, Aaron Rudat und Robert Galle.

 

Danach stand die Partie gegen Dennewitz auf dem Plan. Nach diesem Spiel war entschieden, dass wir die Endrunde erreicht haben. Die Partie endete 3:1 für Petkus. In diesem Spiel waren die Torschützen Robert Galle, Aaron Rudat und Manuel Janke.

 

Dann kam das letzte Spiel gegen Felgentreu. Man merkte, dass schon einige Spiele voran gegangen waren und auch die Luft langsam raus war. Somit war es für Felgentreu nicht schwer einen Sieg mitzunehmen, welcher ihnen auch den ersten Tabellenplatz bescherte und das Weiterkommen sicherte. Das Spiel endete mit 5:1. Der Torschütze zum Ehrentor war Christian Kempcke.

 

Das Endergebnis sah wie folgt aus. Den ersten Platz belegte Felgentreu mit 10 Punkten, den zweiten Platz der Petkuser SV mit ebenfalls 10 Punkten aber dem schlechteren Torverhältnis gegenüber Felgentreu und den dritten Platz der Zellendorfer SV mit 9 Punkten.

 

Damit waren überraschenderweise Trebbin sowie auch Woltersdorf ausgeschieden. Somit stehen wir am kommenden Sonntag, 09.02.2014, um 9 Uhr, in der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften und treffen dort auf Felgentreu, Zellendorfer, FSV Luckenwalde, Nonnendorf und Kloster Zinna.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.