Unter den besten Deutschlands

Unter den Besten Deutschlands

 

Nach der Qualifikation im Bundesleistungszentrum Kienbaum nahm Franziska Krüger vom Petkuser SV am Wochenende des 16.-17. Juni 2012 erstmals überhaupt an den Deutschen Tischtennismeisterschaften für Verbandsklassen auf Kreisebene in Mühlheim an der Ruhr teil.

 

In ihrer 4er Gruppe hatte sie es mit Spielerinnen aus Nordrhein-Westfahlen, Hessen sowie Baden Württemberg zu tun. Sportliche Unterstützung erhielt Krüger an diesem Wochenende in Mühlheim von Roland Werner und Christoph Kleindienst, welche ihr mit Rat und Tat zur Seite standen. Ihre Anspannung im ersten Spiel gegen ihre Gegnerin aus Baden Württemberg war ihr deutlich anzumerken und auch der Grund für die vermeidbare 2:3 Auftaktniederlage.

 

Die zweite Begegnung der Gruppenphase verlief besser, ihr gelang ein 3:2 Erfolg. Im dritten und letzten Gruppenspiel triumphierte Krüger souverän mit 3:0 und erreichte somit als zweite der Gruppe die Runde der besten 16 Damen Deutschlands, die am nächsten Tag ausgespielt wurde.

 

Leider bekam Krüger ihre Aufregung am zweiten Spieltag abermals sehr spät in den Griff und gab die ersten beiden Sätze gegen ihre Gegnerin aus Nordrhein-Westfahlen recht deutlich ab. Im dritten Satz kam die Sicherheit langsam zurück, aber es sollte nur zu einer 8:11 Niederlage reichen.

 

Unter dem Strich bleibt festzuhalten, dass Franziska Krüger zu den besten 16 Tischtennisspielerinnen Deutschlands auf Kreisebene gehört, welches ein hervorragendes Ergebnis für sie, den Petkuser SV sowie dem Tischtennisverband Brandenburg ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.